Gesundheit und ermüdungsfreies Arbeiten am PC

Eine wichtige Voraussetzung für gesundes und ermüdungsfreies Arbeiten am PC ist die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes. Die Arbeit wird Ihnen leichter von der Hand gehen und der Spaß an der Arbeit bleibt erhalten. Achten Sie besonders auf Ihre Sitzmöglichkeit und die Beleuchtung.
 

Die Sitzhaltung
Der Stuhl sollte auf jeden Fall in der Höhe verstellbar sein, damit beim Arbeiten an der Tastatur die Ober- und Unterarme einen rechten Winkel bilden. Ebenso sollen die Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Die Füße sollen fest auf dem Boden stehen.
Der Bildschirm soll flimmerfrei (EU-Richtlinie) und mindestens 17" groß sein. Fast alle neuen Monitore erfüllen die Stahlenschutz-Richtlinien MPR und TCO. Wenn möglich, nutzen Sie einen strahlungsfreien TFT-Bildschirm. Stellen Sie die Höhe so ein, dass sich der obere Teil des Bildschirms in Augenhöhe befindet. Die Entfernung beträgt ca. 40-60 cm von den Augen.

Die Beleuchtung
Stellen Sie den Bildschirm so auf, dass kein einfallendes Tages- oder Kunstlicht (Fenster, Tür) auf dem Bildschirm reflektiert. Das Licht sollte gerade von oben auf ihre Arbeitsfläche fallen.
Der Bildschirmarbeitsplatz hat zwei Sehaufgaben mit unterschiedlichen Anforderungen an die Beleuchtung. Zum Lesen der Vorlagen ist ein hohes Beleuchtungsniveau erforderlich. Für das Arbeiten am Bildschirm vermindert jedoch viel Licht den Kontrast des Gerätes. Im Sonnenlicht ist ein Bildschirm gar nicht mehr lesbar. 
Die Grundlage für optimale Lichtqualität ist deshalb ein ausgewogenes Verhältnis zwischen allgemeiner Grundbeleuchtung und eine individuelle Arbeitsplatzbeleuchtung. Für die Grundbeleuchtung des Raumes sind Leuchten, die indirekt strahlen, günstig. Das reflektierte, stark gestreute Licht erzeugt eine harmonische Leuchtdichteverteilung im Raum. Falls direktes Licht von der Decke kommt, sollte es schräg seitlich von oben einfallen und blendfrei sein. Dies kann durch spezielle Spiegelraster an der Lampe erreicht werden. 

Gymnastik
Nutzen Sie Pausen und kleinere Arbeitsunterbrechungen für gymnastische Übungen. Unter der Internet-Adresse Gym-o-fizz.de können Sie sich kostenlos ein kleines Programm für Körper- und Augengymnastik herunterladen. Öffnen Sie die Fenster. Frische Luft fördert die Durchblutung und unterstützt dadurch ihre gymnastischen Übungen.